Wechsel an der Spitze

Claus Frohn folgt auf Dr. Johannes Kaußen

Die Mitgliederversammlung der Kölnische Karnevals-Gesellschaft von 1945 e.V. hat am Abend einen neuen Vorstand gewählt. Nach 11 Jahren im Amt scheidet Dr. Johannes Kaußen als Präsident aus. Kaußen hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt. „Man soll gehen, wenn es am schönsten ist. Ich denke, nach dieser langen und wunderschönen Zeit ist es der perfekte Zeitpunkt, um Platz für frische Ideen zu machen,“, erklärte der Vollblutkarnevalist unter großem Beifall der Mitglieder. Sein Nachfolger wird der bisherige Senatspräsident, Claus Frohn, dessen Posten wiederum der Sitzungsleiter und Prinz von 2005, Walter F. Passmann, übernimmt.

Frohn dankte seinem Vorgänger für außerordentliche Verdienste um die Familien-Gesellschaft im Besonderen und den Kölner Karneval im Allgemeinen und freute sich riesig über das Votum der Mitglieder: „Das ist eine besondere Ehre für mich und ich gehe die verantwortungsvolle Aufgabe mit großer Vorfreude an. Ich habe ein tolles Team an meiner Seite und wir werden alles daransetzen, den Erfolg der vergangenen Jahre zu bestätigen, Traditionen zu wahren, aber gleichzeitig auch neue Formate zu kreieren bzw. weiterzuentwickeln. Ich bin mir sicher, dass die Kölnische auch in den kommenden Jahren ihren Stellenwert im Kölner Karneval behauptet. Vor allem möchten wir noch mehr als Familien-Gesellschaft wahrgenommen werden und uns um den karnevalistischen Nachwuchs kümmern.“

Auch auf einigen anderen Posten hat es Wechsel gegeben, deshalb hier die komplette Übersicht über die Postenverteilung.

Der neue Vorstand der KKG 2019

Zurück

Die Sponsoren unserer Kölnischen

Kölnische Karnevals-Gesellschaft von 1945 e.V.